Vermisst:

17-Jährige ist wieder bei seiner Familie

Der 17-jährige Hans Deckert ist wieder bei seinen Verwandten. Nachdem er Donnerstagabend zuletzt in Neuenkirchen bei Greifswald gesehen worden war, suchte die Polizei nach ihm - und fand ihn schlafend in der Deutschen Bank in Greifswald.

Aufatmen für die Angehörigen: Der 17-Jährige Hans Deckert aus Neuenkirchen bei Spantekow, nach dem die Polizei seit Freitag mit einer öffentlichen Suchaktion gefahndet hatte, ist wohbehalten wieder aufgefunden worden, und zwar in Greifswald. Zeugen meldeten der Polizei am Sonnabendvormittag einen jungen Mann, der im Vorraum der Deutschen Bank am Greifswalder Marktplatz schlafe. Die Beamten nahmen sich der Angelegenheit an und stellten fest, dass es sich beim Schlafenden um den gesuchten 17-Jährigen handelte. Die Polizei übergab den jungen Mann an seine Angehörigen. Weitere Angaben zu den Gründen für die eher ungewöhnliche Auffindung des Gesuchten machten die Beamten allerdings nicht.

Der junge Mann war seit Donnerstagabend vermisst worden, wo er zuletzt in der Nähe der Neuenkirchener Feuerwache bei Greifswald gesehen worden war.

Weiterführende Links

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung