Promille-Unfall bei Peenemünde:

57-Jähriger schrottet Sportwagen - Beifahrer schwer verletzt

Ein 57-Jähriger raste mit seinem Mercedes am Donnerstag über eine Landstraße bei Peenemünde. Er verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen, der sich daraufhin überschlug.    

Schwerer Unfall auf der L264 zwischen Karlshagen und Peenemünde: Ein Mercedesfahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen.
Tilo Wallrodt Schwerer Unfall auf der L264 zwischen Karlshagen und Peenemünde: Ein Mercedesfahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen.

Gegen 17.10 Uhr war der 57-jährige Mercedesfahrer auf der L 264 aus Richtung Karlshagen in Richtung Peenemünde unterwegs. Mit im Wagen saß ein 25-jähriger Beifahrer. Laut Polizei kam das Auto aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kurz vor Peenemünde nach rechts von der Straße ab und überschlug sich.

Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Sein 25-jähriger Beifahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert von 2,23 Promille. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung