Schwerer Verkehrsunfall:

Zusammenstoß nach Überholmanöver

Eine 65 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall auf der B 111 schwer verletzt worden.

Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, kam die 65-jährige Frau mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
Patrick Pleul Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, kam die 65-jährige Frau mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Das Auto der Frau, die aus Richtung Wolgast auf der Bundesstraße unterwegs war, wurde am Donnerstagabend beim Abbiegen von einem überholenden Fahrzeug von hinten erfasst, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen der 65-Jährigen wurde in einen Straßengraben geschleudert. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 45-jährige Fahrer des anderen Autos blieb unverletzt.