Exklusiv für Premium-Nutzer

Höhere Steuern oder Sparmaßnahmen?:

Anklam steht vor dem Finanzkollaps

Es ist Jahresanfang – und schon wird das Geld knapp. So jedenfalls geht es gerade Anklam. Alle Versuche, die Finanzplanung zu retten, sind bislang gescheitert. Der Konflikt zwischen Rathaus und Stadtvertretern spitzt sich zu.

Der Streit um Anklams Finanzen wird heftiger – auch weil tatsächlich die Zahlungsunfähigkeit droht. Das Rathaus als Sparschwein? Der Eindruck einiger Stadtvertreter ist ein ganz anderer.
NK-Archiv / Collage: U. Gildhorn Der Streit um Anklams Finanzen wird heftiger – auch weil tatsächlich die Zahlungsunfähigkeit droht. Das Rathaus als Sparschwein? Der Eindruck einiger Stadtvertreter ist ein ganz anderer.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: