Gefährlicher Leichtsinn:

Betrunkene klettern auf 40-Meter-Kran

Das hätte ordentlich daneben gehen können: Zwei Betrunkene sind auf einen Baukran an der Anklamer Lindenstraße geklettert. Die Polizei kam zum Glück noch rechtzeitig.

Auf diesen Kran kraxelten die Betrunkenen.
Veronika Müller/Archiv Auf diesen Kran kraxelten die Betrunkenen.

Da staunte die Polizei nicht schlecht: Am Vormittag des zweiten Weihnachtstages erhielt sie einen alarmierenden Anruf. Auf der Baustelle eines Pflegeheimes an der Anklamer Lindenstraße würden gerade zwei Personen auf einem Baukran klettern. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, befanden sich die beiden Einheimischen (24 und 26 Jahre alt) etwa auf halber Höhe des 40-Meter-Krans.

Erst nach mehrfacher Aufforderung kletterten die stark alkoholisierten Männer (1,65 Promille und 1,87 Promille) selbständig vom Kran herunter. Gegen beide Personen wird jetzt wegen Hausfriedensbruchs ermittelt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung