:

Bootsmotoren und 1,5 Kilometer Kupferkabel geklaut

In Neppermin auf Usedom treiben sich derzeit Diebe rum. Bootsmotoren, Angeln, Kupferkabel - scheinbar ist hier derzeit nichts sicher, was nicht niet- und nagelfest ist. Dies gilt leider auch für andere Orte in der Region.

Auf Usedom haben Diebe zwei Bootsmotoren geklaut. (Auf dem Symbolbild sehen Sie Außenbordmotoren einer anderen Marke.)
Stefan Sauer Auf Usedom haben Diebe zwei Bootsmotoren geklaut. (Auf dem Symbolbild sehen Sie Außenbordmotoren einer anderen Marke.)

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben bislang unbekannte Diebe auf drei Booten zugeschlagen, die an einem Steg in Neppermin lagen. Sie klauten zwei Außenbordmotoren (Merccury, Tohatsu) und mehrere Angeln. Der Gesamtschaden beläuft sich hier auf über 4.300 Euro.

Ebenfalls Diebe waren auf der Baustelle eines zukünftigen Solarparks unterwegs. Der Solorpark befindet sich auf der ehemaligen Mülldeponie zwischen Neppermin und Mellenthin. Die Unbekannten zogen etwa 1.500 Meter Kupferkabel aus den Gerüsten der Solarmodule heraus. Der Diebstahl wurde am Dienstag angezeigt, die Straftat selbst hat sich zwischen dem 02. und 09. August ereignet. Der Schaden beläuft sich auf 1.500 Euro.

Weitere Diebstähle und Einbrüche in der Region

Von einer E.DIS-Baustelle zwischen Vierow und Passow bei Görmin wurden am Montag oder Dienstag etwa 2.000 Meter Freileitungsseil im Wert von 2.500 Euro geklaut.

Aus einer Maschinenhalle in der Ludwigsburger Straße in Loissin wurde zwischen Samstag und Dienstagabend ein Rasentraktor der Marke "John Deere" im Wert von über 5.000 Euro geklaut.

Diebe mit Mountainbike

Am Mittwoch, zwischen 11 Uhr und 13 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Neu Sallenthin ein und klauten Schmuck sowie Bargeld aus dem Schlafzimmer. Der Schaden beläuft sich auf 10.000 Euro, hinzu kommt ein Schaden am Fenster mit 2.500 Euro.

Möglicherweise handelt es sich bei den unbekannten Tätern um zwei Fahrer von Mountainbikes, die gegen 12 Uhr in unmittelbarer Nähe des Einfamilienhauses auffielen. Einer von ihnen hatte eine beige Short sowie ein rotes T-Shirt an. Aus einer Ferienwohnung in Ahlbeck, Kurstraße, wurden zudem zwischen dem 08. und 10. August aus einer Schublade zwei Portemonnaies mit 380 Euro Bargeld entwendet.

Unbekannte Täter verschafften sich am Dienstag, zwischen 15.45 Uhr bis kurz nach Mitternacht, über ein gekipptes Fenster Zuritt in eine Ferienwohnung in der Lindenstraße von Koserow und entwendeten unter anderem eine Videokamera, ein Smartphone, zwei Brillen, zwei Rucksäcke sowie diverse Herrenbekleidung, wie eine Jeanshose, drei Hemden und acht T-Shirts. Zudem wurde nach Bargeld gesucht. Geklaut wurden zwei Portemonnaies mit 150 Euro sowie 900 Euro, welche in einer Schublade lagen. Die Geschädigten sind Urlauber aus Leipzig.