Nach Handy-Verlust:

Bringt mir die Fotos meiner toten Mutter zurück!

Die letzten Erinnerungsstücke an ihre kürzlich verstorbene Mutter hatte Elvira Mahnke auf ihrem Handy gespeichert. Jetzt ist das Handy weg. Verzweifelt wendet sich die Frau nun an die Öffentlichkeit.

Da Elvira Mahnke ein enges Verhältnis zu ihrer Mutter hatte, ist der Verlust der Fotos für sie sehr schmerzhaft.
Lutz Reuter Da Elvira Mahnke ein enges Verhältnis zu ihrer Mutter hatte, ist der Verlust der Fotos für sie sehr schmerzhaft.

Nach wie vor geht Elvira Mahnke der Verlust ihrer Mutter sehr nahe. Tränen fließen, wenn sie darüber redet. Als die Mutter im Oktober vergangenen Jahres einen Unfall hatte und für 54 Tage im Krankenhaus bleiben musste, fuhr die Tochter täglich zu ihr nach Greifswald. Mit ihrem Smartphone hielt Elvira Mahnke die Momente aus dieser Zeit fest. Sie machte Fotos, dokumentierte die Genesung. Doch Anfang dieses Jahres verstarb die Mutter.

Dass zwischen Mutter und Tochter eine ganz enge Beziehung bestand, ist auch den Menschen in Elvira Mahnkes Umfeld aufgefallen. Eine Freundin sagte einmal zu ihr: „Du hast deine Mutter abgöttisch geliebt.“ Die Fotos aus der gemeinsamen Zeit sind für die Tochter deshalb von unschätzbarem Wert.

Handy kann auch anonym abgegeben werden

Am vergangenen Sonnabend verlor Elvira Mahnke ihr Handy - und damit die letzten verbliebenen Erinnerungen an ihre geliebte Mutter. Sie ist sich sicher, dass es passierte, als sie am Anklamer Volkshaus aus dem Auto stieg. Etwa eine Stunde später ist ihr der Verlust aufgefallen. Gemeinsam mit ihrem Mann suchte sie daraufhin die gesamte Umgebung ab. Vergeblich.

Auch eine Verlustmeldung bei der Polizei und ein Appell an den Finder auf dem Anrufbeantworter ihres Telefons blieben erfolglos. Die letzte Hoffnung der verzweifelten Frau ist nun der Schritt in die Öffentlichkeit.

„Bitte bringen Sie mir das Handy zurück. Sie können anonym bleiben und es in den Briefkasten des Autohauses Mahnke in Anklam werfen“, bittet Elvira Mahnke. Wenn der Finder es persönlich abgibt, kann er auf jeden Fall mit einer Belohnung rechnen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung