Exklusiv für Premium-Nutzer

Wahlniederlage in Vorpommern:

CDU-Rebellion, der nächste Akt: Caffier soll weg!

Es brodelt gewaltig an der CDU-Basis, nach der krachenden Wahlniederlage wird Klartext Richtung Parteiführung geredet. Bernd Wieczorkowski wagt sich sogar so weit aus der Deckung, dass er Konsequenzen vom Landesvorsitzenden Lorenz Caffier fordert. Es sei ein Unding, dass schon wieder Pöstchen verteilt würden. Als sei nichts geschehen.

Der Anklamer Bernd Wieczorkowski findet klare Wort, was er nach dem desaströsen Wahlergebnis von seiner Landespartei erwartet.
ZVG Der Anklamer Bernd Wieczorkowski findet klare Wort, was er nach dem desaströsen Wahlergebnis von seiner Landespartei erwartet.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: