Einbruch in Tierpark:

Diebe stehlen Affen, Bären und Hasen

Der Wolgaster Tierpark ist wieder einmal zum Ziel von Dieben geworden. Sie nahmen verschiedene Tiere im Wert von 500 Euro mit. Ein Glück, dass die nicht echt waren.

Die völlig ausgeräuberte Vitrine: Diebe klauten im Wolgaster Tierpark Plüschtiere im Wert von rund 500 Euro.
Tilo Wallrodt Die völlig ausgeräuberte Vitrine: Diebe klauten im Wolgaster Tierpark Plüschtiere im Wert von rund 500 Euro.

Der Tierpark Wolgast ist erneut zum Ziel unbekannter Diebe geworden. Sie klauten in der Nacht zum Freitag Affen, Bären und Hasen im Gesamtwert von 500 Euro. Hierbei handelte es sich allerdings um Plüschtiere. Der angerichtete Schaden beläuft sich insgesamt auf etwa 1000 Euro.

In den vergangenen zwei Jahren musste der Tierpark wiederholt Rückschläge hinnehmen. Entweder randalierten unbekannte Täter auf dem Gelände und richteten einen Schaden von über 10.000 Euro an oder aber sie sahen es auf die Auslagen am Kassenhaus ab.

Auch der Diebstahl von Plüschtieren passierte nicht zum ersten Mal. Schon im letzten Jahr machten der oder die unbekannt gebliebenen Täter „Jagd“ auf die ausgestopften „Plüschis“, als sie sich dabei auch nicht zu schade waren, den Schaukasten zu zerstören.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung