Verkehrsunfall:

Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Zwei Autos sind bei einem schwereren Verkehrsunfall bei Hinrichshagen bei Rostock mit fatalen Folgen zusammengestoßen.

Die Rettungskräfte mussten zwei Schwerverletzte versorgen.
Arno Burgi Die Rettungskräfte mussten zwei Schwerverletzte versorgen.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Landesstraße 22 bei Rostock-Hinrichshagen ist am Sonntag ein Mann getötet worden, zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei war ein Auto aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen einen entgegenkommenden Wagen geprallt.

Der Fahrer des ersten Autos, dessen Identität derzeit noch unklar ist, starb an der Unfallstelle. Seine Beifahrerin (69 Jahre) wie auch der Fahrer (76) des zweiten Autos wurden schwer verletzt. Die L22 war drei Stunden voll gesperrt.