:

Grün-Weiß ist Außenseiter

Anklam.Um den Einzug ins Landespokal-Finale geht es am Sonntag für die Landesklasse-Badmintonspieler des SV Grün-Weiß Anklam. In Rostock müssen Andrea ...

Anklam.Um den Einzug ins Landespokal-Finale geht es am Sonntag für die Landesklasse-Badmintonspieler des SV Grün-Weiß Anklam. In Rostock müssen Andrea Passow, Stefan Krusemark und Co. gegen Einheit Greifswald II, Motor Süd Neubrandenburg, Güstrower SC und ESV Turbine Rostock antreten.
Um die Finalrunde zu erreichen, die am 28. April in Greifswald ausgetragen wird, müssen die Grün-Weißen in ihrer Halbfinal-Staffel zu den besten zwei Teams gehören. „Unsere Mannschaft geht in Rostock als klarer Außenseiter an den Start, zumal drei unserer Gegner höherklassig spielen. Ich hoffe, dass wir den einen oder anderen Favoriten ärgern können“, sagt Vereinschef Joachim Ahrens. Die Landesklasse-Saison hat sein Team mit vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter BSV Einheit Greifswald als Tabellenzweiter beendet.sj