Tatort hell beleuchtet:

Hakenkreuz am Fischmarkt aufgemalt

Unbekannte Täter haben am Wolgaster Fischmarkt mit Teer ein Hakenkreuz aufgeschmiert. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Die Polizei ermittelt aufgrund einer Hakenkreuz-Schmiererei am Wolgaster Fischmarkt.
Jan Woitas Die Polizei ermittelt aufgrund einer Hakenkreuz-Schmiererei am Wolgaster Fischmarkt.

In der Nacht auf Dienstag haben unbekannte Täter mit einem Teeranstrich ein 80 mal 80 Zentimeter großes Hakenkreuz an ein grünes Holztor am Wolgaster Fischmarkt angebracht.

Der Tatort ist für jedermann zugänglich und während der Nachtzeit beleuchtet. Die Beseitigung ist bereits erfolgt.

Der Staatsschutz der Kriminalpolizei Anklam ermittelt nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395 5582 2224, an die Internetwache der Landespolizei unter www.polizei.mvnet.de oder aber an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung