Feuerwehreinsatz:

Kinderwagen brennt im Hausflur

Nächtlicher Schreck in der Anklamer Hirtenstraße. Am späten Samstagabend brannte im Hausflur ein Kinderwagen.

Die Anklamer Feuerwehr musste am späten Samstagabend zu einem Einsatz in die Hirtenstraße ausrücken. Hier brannte ein Kinderwagen.
David Ebener Die Anklamer Feuerwehr musste am späten Samstagabend zu einem Einsatz in die Hirtenstraße ausrücken. Hier brannte ein Kinderwagen.

Der entstandene Sachschaden war nicht groß, der Schreck für die Bewohner in der Hirtenstraße schon eher: Die Freiwillige Feuerwehr Anklam musste gegen elf Uhr am Samstagabend ausrücken, um den Kinderwagen zu löschen. Die Bewohner des Hauses wurden vorübergehend in Sicherheit gebracht. Nachdem die Feuerwehr den Hausflur mit einem Gebläse durchlüftet hatte, konnten sie in ihre Wohnungen zurückkehren. Nach Schätzungen der Polizei beträgt der Sachschaden etwa 50 Euro.

Wegen des Verdachts der Sachbeschädigung durch Feuer hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

 

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!