:

Kostenlose Aktion: Ferienkinder sind im Anklamer Leseclub willkommen

Anklam. Ein kostenloses Ferienvergnügen für Kinder und Jugendliche bietet die Anklamer Kinderbibliothek in diesem Sommer an: Zum ersten Mal beteiligt sich ...

Annett Hempel hat für den FerienLeseClub für Schüler aus der Region viele neue Bücher angeschafft. [KT_CREDIT] FOTO: Claudia Müller

Anklam. Ein kostenloses Ferienvergnügen für Kinder und Jugendliche bietet die Anklamer Kinderbibliothek in diesem Sommer an: Zum ersten Mal beteiligt sich die Einrichtung an der Aktion FerienLeseClub und lädt Schüler von 10 bis 14 Jahren dazu ein, sich während der Sommerferien vom 19. Juni bis zum 6. August in den Bibliotheksräumen im Rathaus am Markt kostenlos mit Lesestoff zu versorgen. Dafür muss man noch nicht mal einen Jahresausweis für die Bibliothek in der Tasche haben oder in Anklam wohnen – mitmachen können alle, die sich ab sofort bei Leiterin Annett Hempel anmelden.
Unterstützt vom Bildungsministerim und von der Nordmetall-Stiftung hat die Bücherei rund 175 neue Bücher gekauft. Insgesamt werden in den Club-Regalen gut 250 Bücher zu finden sein, die während der sechs Wochen ausschließlich für Club-Mitglieder reserviert sind. Sie können immer zwei Bücher auf einmal für maximal zwei Wochen ausleihen. Wer fleißig liest und viele Stempel in seinem Lese-Logbuch sammelt, kann am Ende einen tollen Preis gewinnen. Zudem bekommen die jungen Leser eine Urkunde und können ihre Teilnahme am FerienLeseClub als besondere Leistung im nächsten Zeugnis eintragen lassen, erklärt Annett Hempel. Sie versichert, dass bei den Club-Büchern für jeden Geschmack etwas dabei ist – so hat sie auch einige der beliebten Star-Wars-Bücher ins Club-Regal gestellt.
Anmeldungen für den Club sind dienstags von 13 bis 18, mittwochs und freitags von 13 bis 16 und donnerstags von 13 bis 17 Uhr in der Anklamer Kinderbibliothek möglich. Die Stadtbibliothek Wolgast in der Hufelandstraße 2 macht auch bei der Aktion mit, Infos täglich von 9 bis 18 Uhr.cm