Kriminalität:

Maskierter Mann überfällt Supermarkt in Wolgast

Wenige Minuten vor Feierabend kam der Unbekannte. Er forderte Geld vom Personal und entkam unerkannt. Doch die Details der Täterbeschreibung lassen hoffen, dass er bald gestellt wird.

Diesen Aldi-Markt in Wolgast überfiel ein Unbekannter.
Tilo Wallrodt Diesen Aldi-Markt in Wolgast überfiel ein Unbekannter.

Ein mit einem weißen Strickschal maskierter Mann hat einen Aldi-Markt in Wolgast überfallen. Nach Angaben der Polizei wartete der Räuber am Dienstagabend bis der letzte Kunde den Supermarkt in der Robert-Koch-Straße verlassen hatte. Kurz vor Ladenschluss betrat er das Gebäude.

Bei dem Überfall erbeutete der unbewaffnete Täter einen Teil der Tageseinnahmen. Zum Tathergang und der Höhe der Beute wollte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Einem Sprecher zufolge flüchtete der Mann vermutlich zu Fuß.

Täterbeschreibung

Der Tatverdächtige soll etwa 1,80 Meter groß, schlank und zwischen 20 und 40 Jahre alt sein. Er trug eine schwarze Hose und ein schwarzes Kapuzensweatshirt mit dem weißen Schriftzug "Terror" auf dem Rücken und einen schwarzen Rucksack.

Die Polizei geht davon aus, dass sich der Mann mehrere Minuten vor der Tat auf dem Parkplatz am Aldi, wahrscheinlich in Nähe der Einkaufswagen aufhielt, um den Laden zu beobachten. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Wolgast unter der Telefonnummer 03836-252224.

Weiterführende Links