Gerichtsprozess:

Mitglied der Zeugen Jehovas soll Jungen missbraucht haben

Ein Mann soll zwei Jungen in Greifswald missbraucht haben. Eine entscheidende Rolle hat dabei anscheinend seine Religion gespielt.

Für den Prozess ist ein Verhandlungstag angesetzt.
Bernd Wüstneck Für den Prozess ist ein Verhandlungstag angesetzt.

Am Greifswalder Amtsgericht findet am Dienstag ein Prozess wegen Missbrauchsvorwürfen gegen einen 53-Jährigen statt. Laut Ostsee-Zeitung soll der Angeklagte im Jahr 2005 "während religiöser Zeremonien" im Greifswalder Königreichssaal der Zeugen Jehovas zwei Jungen sexuell missbraucht haben. Zum Tatzeitpunkt war einer der Jungen elf Jahre alt, der andere älter als 14.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung