Neue Fernwärmeleitungen:

Mühlenstraße ist erst einmal dicht

Wieder eine Baustelle mehr: Ab Montag ist die Anklamer Mühlenstraße zwischen Kreisverkehr und Friedländer Straße dicht. Grund dafür sind die Arbeiten am Fernwärmenetz der Stadt.

Die Mühlenstraße in Anklam wird wegen Bauarbeiten gesperrt.
Gabriel Kords Die Mühlenstraße in Anklam wird wegen Bauarbeiten gesperrt.

Jetzt gehen die Bauarbeiten für die neuen Fernwärmeleitungen in Anklam immer rasanter voran. Kein Wunder, zur nächsten Heizperiode sollen die entsprechenden Leitungen am Anklamer Markt anliegen, sagt Susanne Bluhm, Geschäftsführerin der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft Anklam.

Doch um da pünktlich anzukommen, ist noch einiges zu tun. Ab Montag ist nun auch die Mühlenstraße vom Kreisverkehr bis zur Friedländer Straße dicht. Auch dort sollen nun die Bauarbeiten in den kommenden Tagen beginnen. Für den Durchfahrtsverkehr bleibt die Straße erst einmal dauerhaft gesperrt. Der Fußweg sei dagegen noch nutzbar, erklärt die Baufirma. Eine Umleitung für den Pkw-Verkehr wird während der Baumaßnahme ausgeschildert.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung