Hoher Schaden:

Müllwagen fängt während der Fahrt Feuer

Weil ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer ihn rechtzeitig informierte, ist ein Müllwagen-Fahrer noch mal mit dem Schrecken davon gekommen.

Ein anderer Verkehrsteilnehmer bemerkte die Rauchentwicklung und informierte den Fahrer.
Anne-Marie Maaß Ein anderer Verkehrsteilnehmer bemerkte die Rauchentwicklung und informierte den Fahrer.

Auf einem Transporter der Müllabfuhr ist am Dienstagmorgen während der Fahrt ein Feuer ausgebrochen. Der Fahrer ist aus Relzow kommend auf dem Weg zur Deponie gewesen, als kurz vor der Anklamer Eisenbahnbrücke Rauch aus dem Aufbau des Transporters aufstieg. Ein aufmerksamer Lkw-Fahrer, der sich zu diesem Zeitpunkt direkt hinter dem Müll-Transporter befand, informierte den Fahrer per Funk über den Brand.

Als dieser sich dann in Sicherheit bringen konnte, stiegen bereits dicke Rauchschwaden von dem Fahrzeug auf. Kurz darauf trafen die Kameraden der Anklamer Feuerwehr ein, um den Brand zu löschen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 100 000 Euro. Die Brandursache ist zurzeit noch ungeklärt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung