Vier Wochen dicht:

Nächste Straßensperrung in Anklams Innenstadt

In Anklams Innenstadt wird weiter fleißig gebaut. Die Autofahrer müssen sich daher am Dienstag auf die nächste Straßensperrung einstellen - für etwa vier Wochen.

Ab Dienstag ist die nächste Straße in Anklam dicht (Symbolbild).
NK Archiv Ab Dienstag ist die nächste Straße in Anklam dicht (Symbolbild).

Ab Dienstagmorgen ist in Anklam der Bereich der Nikolaikirchstraße zwischen Peen- und Brüderstraße gesperrt. "Dann beginnen dort Anschlussarbeiten für die neuen Häuser an der Marktostseite", sagt die zuständige Rathausmitarbeiterin Katharina Häusler.

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich etwa vier Wochen. Genau festlegen wollte sich Häusler da allerdings nicht. Immerhin müssen neben der Fernwärme in diesem Abschnitt auch Ver- und Entsorgungsleitungen sowie Regenentwässerung verlegt werden. Die Vorarbeiten seien bereits erledigt, sodass Häusler mit einem zügigen Verlauf der Arbeiten rechnet. "Aber unvorhergesehene Unwägbarkeiten können auf dem Bau immer auftreten."

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung