Anklamer Ortsumgehung:

Neue Straße macht Gänse verrückt

Die neue Umgehungsstraße in Anklam führt mitten durchs einstige Wohnzimmer einer Gänsefamilie. Die Tiere wirken sehr verunsichert.

Von der Peene zur Straße und wieder zurück: Eine junge Gänsefamilie ist verwirrt und weiß durch die neue Ortsumgehung nicht mehr wohin mit sich.
Simon Voigt Von der Peene zur Straße und wieder zurück: Eine junge Gänsefamilie ist verwirrt und weiß durch die neue Ortsumgehung nicht mehr wohin mit sich.

Lange Zeit war es traumhaft ruhig neben der Peene, frisch Saat auf dem Bankett der leeren Straße lud dazu ein, genau hier auf und ab zu watscheln. Seit der Eröffnung der Umgehungsstraße ist dort nun auf einmal Hochbetrieb, und wie es scheint, müssen die Tiere erst noch lernen, mit diesem Umstand zu leben.

Immer wieder läuft die Mutter mit ihren Küken auf die Straße zu, sie wollen hinüber, doch dann kommen die Autos und hindern sie daran. Autofahrer beobachten dieses Verhalten schon seit Freitag und es wird wohl noch einige Tage dauern, bis die Gänse sich an diese neue Straße gewöhnt haben. Hoffentlich werden die Küken das überleben!

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!