Polizei bittet um Mithilfe:

Randalierer verwüsten Tierpark

Schier unglaublich war die Zerstörungswut unbekannter Randalierer, die in der Nacht auf Dienstag im Tierpark Wolgast ihr Unwesen trieben. Die Täter hinterließen eine Schneise der Zerstörung.

Die Polizei bittet Zeugen um Hilfe bei der Suche nach den Tätern.
Patrick Seeger Die Polizei bittet Zeugen um Hilfe bei der Suche nach den Tätern.

Unbekannte Randalierer haben in der Nacht auf Dienstag im Wolgaster Tierpark gewütet und einen Schaden von über 10 000 Euro verursacht.

Die Randalierer begannen ihre Tour im Kassenbereich des Tierparks, der schwer unter der Zerstörungswut der Täter litt. Anschließend beschädigten sie eine Spendenbox im Eingangsbereich und richteten dann ihre Aufmerksamkeit auf das Tierpark-Restaurant, dessen Pavillon sie angriffen.

Weiterhin drangen die Täter in das Verwaltungsgebäude des Tierparks ein, zerstörten dort mehrere Fenster und Türen, drückten einen Maschendrahtzaun herunter und machten die Alarmanlage unbrauchbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Wer hat die Tat oder die Täter beobachtet? Wem sind im genannten Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Tatortes  aufgefallen? Das Polizeirevier Wolgast nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 03836 252 224 entgegen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung