Usedom:

Schreck im Urlaubsort: Kleinbus in Karlshagen ausgebrannt

Montagmittag ist ein Kleinbus in Karlshagen auf der Insel Usedom ausgebrannt. Noch ist völlig unklar, warum der Wagen Feuer fing.

Ein Kleinbus geriet in Karlshagen auf der Insel Usedom in Brand.
Tilo Wallrodt Ein Kleinbus geriet in Karlshagen auf der Insel Usedom in Brand.

Nach ersten Informationen kam es am Montag gegen 13 Uhr zu einem Kleinbus-Brand in der Straße der Freundschaft von Karlshagen auf der Insel Usedom.

Die Kameraden der Feuerwehren aus Trassenheide und Karlshagen löschten das Feuer mittels Schaum. Zuvor konnten noch persönliche Gegenstände und eine Gasflasche aus dem Auto entfernt werden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Die Polizei ermittelt nun vor Ort, wie es zu dem Feuer gekommen ist.