Vorfahrt missachtet:

Simson-Fahrer nach Unfall schwer verletzt

Der Fahrer einer Simson-Maschine ist am Freitag in Jarmen Opfer eines Verkehrsunfalls geworden und schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte die Vorfahrt missachtet.

Der Rettungsdienst war schnell zur Stelle und kümmerte sich um den Motorradfahrer, der schwer verletzt wurde.
Kai Horstmann Der Rettungsdienst war schnell zur Stelle und kümmerte sich um den Motorradfahrer, der schwer verletzt wurde.

Der Motorradfahrer war am Morgen unterwegs auf der L135 in Höhe der Jarmener Ortsdurchfahrt. Er kam aus Richtung Autobahn, als die Fahrerin eines Opel Astra von der Anklamer Straße die Landstraße überqueren wollte, um in die Dr.-Georg-Kohnert-Straße zu fahren.

Dabei übersah sie den Motorradfahrer. Er konnte daraufhin nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in das hintere Seitenfenster des Opel Astras. Zum Glück war der Notarzt schnell zur Stelle und konnte den verletzten Mann versorgen. Seine Verletzungen seien schwer, aber nicht lebensbedrohlich, hieß es.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung