Polizei lenkt Verkehr um:

B109 am späten Nachmittag nach Unfall gesperrt

Nach einem Verkehrsunfall bei Karlsburg hat die Polizei die stark verschmutzte Straße gesperrt. Inzwischen ist die Sperrung wieder aufgehoben.

Die Polizei hat die B 109 bei Karlsburg gesperrt.
Patrick Pleul Die Polizei hat die B 109 bei Karlsburg gesperrt.

Kein Durchkommen gab es für Autofahrer, die am späten Donnerstagnachmittag auf der B 109 von Anklam in Richtung Greifswald unterwegs waren. Die Straße musste wegen eines Unfalls gesperrt werden. Die Sperrung wurde inzwischen wieder aufgehoben. An dem Unfall waren nach Angaben der Polizei drei Fahrzeuge beteiligt. Drei Peronen wurden leicht verletzt.

EM-Kurier digital: 6 Wochen lang zum Sonderpreis lesen!