Feuer im Wohnblock:

Polizei ermittelt Tatverdächtigen der Brandstiftung in Tutow

Bereits wenige Stunden nach dem Feuer in einem Plattenbaus in Tutow am Sonntag, meldet die Polizei einen Ermittlungserfolg.

In Tutow bei Demmin mussten Feuerwehrleute einen Brand im Keller eines Wohnhauses löschen.
Stefan Hoeft In Tutow bei Demmin mussten Feuerwehrleute einen Brand im Keller eines Wohnhauses löschen.

Laut Polizei wurde ein Tatverdächtiger ermittelt, der das Feuer im Keller eines Hauses in Tutow gelegt haben soll. In dem Gebäude wohnen auch Flüchtlinge. Deswegen ging die Polizei zunächst von politisch motivierten Taten aus; sie schweigt sich nun aber darüber aus, ob der ermittelte Tatverdächtige aus fremdenfeindlichen Motiven gehandelt hat.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung