Ermittlungen:

Toter Mann in Trassenheide gefunden

Der Notarzt konnte den Mann, der gesundheitliche Probleme gehabt haben soll, nicht mehr retten.

Für den Mann aus Trassenheide kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nichts mehr für ihn tun.
Stephan Jansen Für den Mann aus Trassenheide kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nichts mehr für ihn tun.

Am Mittwochabend wurde eine leblose Person in Trassenheide in der Zeltplatzstraße bei den Finnhütten aufgefunden. Der Notarzt leitete Reanimationsversuche ein, die jedoch erfolglos blieben.

Nach jetzigem Ermittlungsstand und nach Aussage des Notarztes geht die Polizei davon aus,  dass der aus dem Ort stammende Mann gesundheitliche Probleme hatte. Die genaue Todesursache ist bisher unbekannt. Hinweise auf ein Fremdeinwirken liegen nicht vor, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die weiteren Ermittlungen zur Todesursache hat der Kriminaldauerdienst  Anklam aufgenommen.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung