Unbekannte klauen Banner:

Trabbi-Club lobt Prämie aus

Der Anklamer Trabbi-Buggy-Club lobt 100 Euro aus! Unbekannte haben ein Werbebanner für das Trabi-Treffen gestohlen. Club-Chef Jens Rüberg schäumt vor Wut.

Der Club hat eine Prämie für das geklaute Banner ausgelobt.
Verein Der Club hat eine Prämie für das geklaute Banner ausgelobt.

Das Anklamer Trabi-Treffen hat noch gar nicht begonnen, da gibt es schon Ärger! Das Werbebanner des Trabbi-Buggy-Clubs am Baumarkt in der Friedländer Landstraße ist geklaut worden. Vereinschef Jens Rüberg ist sauer: „Wer tut so etwas? Ich verstehe das nicht!“

Um den Tätern auf die Spur zu kommen, hat der Club nun eine Prämie auslobt. 100 Euro zahlen die Mitglieder jenem, der Hinweise auf den oder die Täter machen kann. „Wir hatten zum Glück noch ein Banner auf dem Vereinsgelände in Quilow. Das haben wir nun als Ersatz wieder aufgehängt. Aber der Diebstahl ärgert uns maßlos“, so Rüberg.

Schließlich soll damit Werbung für das 22. Internationale Trabi-Treffen in Anklam am Himmelfahrtswochenende gemacht werden. „Wir hängen die Banner ja nicht auf für Leute, die ein besonders großes Souvenir haben wollen.“

Wer also etwas weiß, kann sich bei Rühberg oder direkt auf dem Flugplatz beim Organisationskomitee melden: Tel. 0171 9503024.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!

Kommentare (1)

Leider ist es wahrscheinlich zum Volkssport geworden. Warum auch im Baumarkt eine Plane für 4,50 kaufen wenn die Dinger doch in feinster LKW Qualität am Zaun hängen. Das Banner des Automobilclub Pommern e.V. hing in Ferdinandshof am alten EGN Baumarkt und das genau einen Tag. Wer uns den Dieb nennen kann bekommt 100,00 €. Sollte der Dieb das selber lesen, soll er sich per Telefon melden wo er es hinlegt, Nummer steht ja auf dem Banner.