:

TTSV-Nachwuchs löst Endrunden-Ticket

Anklam.Vorzeitig hat der Tischtennis-Nachwuchs des TTSV Anklam am Wochenende die Qualifikation fürdie Landesmannschaftsmeisterschafts-Endrunde perfekt ...

Erfolgreich: Mattes Rudnick, Jonas Beck, Valentin Sellnau und Nils Hippmann (von links) gewannen gegen Rostock.  FOTO: S. Justa

Anklam.Vorzeitig hat der Tischtennis-Nachwuchs des TTSV Anklam am Wochenende die Qualifikation für
die Landesmannschaftsmeisterschafts-Endrunde perfekt gemacht. Auch ohne Leistungsträger Tom Zimmermann gewannen die Peene-
städter in eigener Halle
das Landesliga-Spitzenspiel gegen Nord-West Rostock mit 11:7.
„Es war ein ganz starker Auftritt unserer jungen Mannschaft“, freute sich TTSV-Chef Tobias Wolff. Selbst bei einer Niederlage im Nachholspiel gegen Spitzenreiter TTC Greifswald am 14. April können die TTSV-Talente nach diesem Sieg nicht mehr vom zweiten Tabellenplatz verdrängt werden und stehen somit als Teilnehmer an der Landesmeisterschafts-Endrunde fest. Diese findet am ersten Mai-Wochenende höchstwahrscheinlich in Anklam statt. Im letzten Heimspiel der Saison gegen Nord-West Rostock war Valentin Sellnau (4,5 Punkte) der erfolgreichste Akteur im Aufgebot der Gastgeber. Außerdem punkteten Jonas Leo Beck (4), Nils Hippmann (1,5) und Mattes Rudnick (1).sj