Erschütternder Vorfall:

Unbekannte brechen bei Verstorbenem ein

Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unbekannt, fest steht aber: In eine Wolgaster Wohnung wurde eingebrochen und es wurden mehrere Sachen geklaut. Der Wohnungsinhaber war kurz zuvor gestorben.

Polizei und Kripo waren am Dienstag in der Wolgaster Fischerstraße im Einsatz.
Tilo Wallrodt Polizei und Kripo waren am Dienstag in der Wolgaster Fischerstraße im Einsatz.

Polizeiaufgebot in der Wolgaster Fischerstraße: In einem Wohnhaus hat es in der Nacht zu Dienstag einen Einbruch gegeben. Nach Angaben der Polizei wurden mehrere Gegenstände aus der Wohnung gestohlen. Der Inhaber der Wohnung war laut Polizei am Montagvormittag verstorben.

Ob und inwiefern der Todesfall und der Einbruch zusammenhängen, ist bisher unklar. Auch kann die Polizei noch keine Angaben dazu machen, wie hoch der Wert der gestohlenen Gegenstände ist und auf welche Höhe sich der Sachschaden beläuft. Das Kriminalkommissariat Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung