Exklusiv für Premium-Nutzer

Rechtsrockkonzert in Vorpommern:

Wie die Neonazis die Polizei an der Nase herumführten

Passanten hatten sich ganz schön gewundert: Der ehemalige Rockerclub in Anklam war doch schon Monate dicht, und dann dieser riesige Polizeiaufmarsch? Und dann zog eine ganze Karawane aus Polizei und Rechtsextremen auch noch nach Ueckermünde weiter. Dort soll es dann gekracht haben.

Polizeiangaben zufolge kam es bei der Verhinderung eines konspirativ vorbereiteten Rechtsrockkonzertes zu Straftaten gegen die Einsatzkräfte. Aus der rechten Szene werden Vorwürfe laut, dass die Gewalt von der Polizei ausgegangen sein soll.
Tilo Wallrodt Polizeiangaben zufolge kam es bei der Verhinderung eines konspirativ vorbereiteten Rechtsrockkonzertes zu Straftaten gegen die Einsatzkräfte. Aus der rechten Szene werden Vorwürfe laut, dass die Gewalt von der Polizei ausgegangen sein soll.