Herrenloser Fundhund:

Wer kennt diesen Dackel?

Eine kleine Dackeldame bekam Asyl in der Anklamer Zwingeranlage. Doch viel lieber will sie zu ihrem Besitzer zurück. Also: Bitte melden Sie sich.

Dieser Dackel hat kein Herrchen oder Frauchen mehr. Nun hat er in der Zwingeranlage am Flugplatz ein vorübergehendes Zuhause gefunden.
Ordnungsamt Dieser Dackel hat kein Herrchen oder Frauchen mehr. Nun hat er in der Zwingeranlage am Flugplatz ein vorübergehendes Zuhause gefunden.

Sie ist etwa drei Jahre alt und derzeit heimatlos. Natürlich hat die kleine Dackeldame ein vorübergehendes Quartier in der Anklamer Zwingeranlage am Flugplatz gefunden, doch auf die Dauer ist das keine Lösung.

Darum hoffen die Mitarbeiter, dass sich die Besitzer schnell melden. „Manchmal ist es ja so, dass die Tiere ausbüxen und dann nicht mehr nach Hause finden“, sagt der zuständige Rathausmitarbeiter Holger Peschke. Aber leider passiert es auch, dass gerade in der Urlaubszeit manche Besitzer ihre bis dahin heiß geliebten Vierbeiner einfach kurzerhand vor die Tür setzen.

Wie es bei der dreijährigen Dackeldame war, kann er nicht sagen. Er weiß nur, dass sie am 29. Juni in der Anklamer Wiesenstraße an den Bootsschuppen gefunden und in der Fundhundanlage abgegeben wurde.

Hinweise bitte an: 03971 835256 oder fbe@anklam.de

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung