Rätselhafter Naturfrevel:

Wer köpfte die Hirsche?

Gruseliger Fund in idyllischer Umgebung: Im Landgraben bei Putzar trieben zwei geköpfte Hirsche im Wasser.

Rätselhaft: Wer trennte den Hirschen die Köpfe ab?
FFW Boldekow Rätselhaft: Wer trennte den Hirschen die Köpfe ab?

Zwei tote Hirsche, die im Landgraben zwischen Putzar und Boldekow schwammen, geben Rätsel auf. Beiden Tieren wurde der Kopf abgetrennt, sie schwammen wohl bereits mehre Tage in dem Gewässer, ehe die Körper von der Boldekower Feuerwehr geborgen wurden. Unklar ist noch, wie die Tiere zu Tode kamen.

Wilderei wäre möglich, denkbar ist aber auch, dass sich die Hirsche jetzt bei einem Kampf in der Brunftzeit mit ihren Geweihen verhakten und dann in den Graben stürzten und ertranken. Dann bliebe allerdings die Frage, wer den beiden Tieren anschließend die Köpfe abtrennte. Auch das wäre Wilderei.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung