Größtes Trabi-Treffen der Welt:

Zum Knattern auf nach Anklam!

Diese Party ist echt nicht von Pappe: Trabi total in Anklam, am Tag wird geknattert, nachts wird gefeiert.

Aufgereiht wie an einer Perlenkette. Auf dem Treffen präsentieren die Besitzer voller Stolz ihre Schmuckstücke.
Simon Voigt Aufgereiht wie an einer Perlenkette. Auf dem Treffen präsentieren die Besitzer voller Stolz ihre Schmuckstücke.

Schon weit über 500 Fahrzeuge aus DDR-Produktion tummeln sich auf dem Anklamer Flugplatz, und noch immer rollen Trabis und Co. aufs Gelände. Brutal aufgemotzt, liebevoll renoviert, alles dabei.

Bei so vielen Fahrzeugliebhabern kommt natürlich auch eine ganze Menge Fachkompetenz zusammen. Überall auf dem Gelände wird gefachsimpelt; Männer stehen vor ihren Schätzen und müssen die kritischen oder würdigenden Blicke der anderen vertragen. „Das ist aber eine schöne Idee.“, „Ist das Teil wirklich noch Original?“

Das Treffen geht noch bis Sonnabend und ist für Besucher offen. Am heutigen Freitag steht unter anderem um 15 Uhr das legendäre „Sexy Car Wash“ auf dem Programm, bei dem junge Frauen in knapper Bekleidung die Karossen der alten Flitzer putzen. Die große Ausfahrt durch den Altkreis Anklam findet am Sonnabend statt. Und abends ist immer Party.