:

Auf die Kreiskicker kommen englische Wochen zu

VonBernd KleinDem langen Winter folgen nun die Auswirkungen: Auch in den Kreisligen wird mehrfach in der Woche gespielt.Müritzregion.In der kommenden ...

VonBernd Klein

Dem langen Winter folgen nun die Auswirkungen: Auch in den Kreisligen wird mehrfach in der Woche gespielt.

Müritzregion.In der kommenden Punktspielrunde geht es auf den Fußballplätzern der Region mit diesen Ansetzungen weiter.

Kreisoberliga Staffel I
Morgen um 12.45 Uhr spielt der MSV Beinhart Klink gegen die zweite Vertretung aus Dargun. Etwas Zählbares wäre für die Klinker wichtig, im Kampf gegen den Abstieg. Ähnlich zieht es für den FSV Mirow/Rechlin II aus, der im Abstiegskampf morgen um
15 Uhr in Sarow erwartet wird. Am Sonntag spielt um 14 Uhr das Schlusslicht aus Zepkow zu Hause gegen den SV Gielow. Wenn es noch Hoffnung geben soll, muss gewonnen werden.
Der SFV Nossentiner Hütte reist am Sonntag zum schweren Auswärtsspiel nach Zarnekow. Der SV Concordia 1919 Zarnekow ist derzeit Spitzenreiter der Kreisoberliga Staffel I und somit der Favorit in dieser Partie. Das Spiel wird am Sonntag um
14 Uhr angepfiffen.
Am 1. Mai um 15 Uhr werden folgende Begegnungen nachgeholt: SFV Nossentiner Hütte gegen SpVgg Victoria Neustrelitz, SG Zepkow gegen SV 46 Rosenow und SV Gielow gegen den MSV Beinhart Klink

Kreisliga West
Marschiert der SV Grabowhöfe 95 weiter durch? Morgen um 15 Uhr spielt der Spitzenreiter aus Grabowhöfe gegen den MSV Beinhart Klink II. Von der Papierform her ist Grabowhöfe der klare Favorit. Ob die Klinker für eine Überraschung sorgen können, bleibt abzuwarten. Morgen gibt es außerdem noch folgende Spiele: PSV Röbel II gegen SSV Jabel (12.30 Uhr), RFC Müritz gegen den MSV Groß Plasten II (15 Uhr) und die SG Eldequell Fincken gegen SSV 90 Hohen Wangelin (15 Uhr)
Am Sonntag um 10 Uhr spielen der MSC Waren gegen den SV Möllenhagen/Bocksee und der SV Rogeez gegen den SFV Nossentiner Hütte II. Auch in der Kreisliga West muss am Tag der Arbeit gespielt werden. Die Spitzenpartie findet um 14 Uhr in Rechlin statt. Dort spielt der zweite der Tabelle, der RFC Müritz, gegen den Spitzenreiter aus Grabowhöfe 95. Kann der RFC in dieser Partie gegen Grabowhöfe punkten?
Die restlichen Begegnungen sehen in dieser Punktspielrunde wie folgt aus: SG Eldequell Fincken gegen PSV Röbel (10 Uhr), MSC Waren gegen SV Rogeez (10 Uhr), SSV 90 Hohen Wangelin gegen SG 83 Lansen/Gievitz (14 Uhr), SV Möllenhagen/Bocksee gegen SSV Jabel
(14 Uhr) und MSV Beinhart Klink II gegen SFV Nossentiner Hütte II (15 Uhr)

Kreisklasse
Das Duell der Schlusslichter ist zu erleben! Morgen spielt um 14 Uhr der SV Schönhausen (Schlusslicht 13 Punkte) gegen den mit einem Punktbesseren SV Alt Schwerin. Wer übergibt wem die Rote Laterne, muss es in dieser Partie heißen. Am Sonntag um 10 Uhr empfängt der FC Neustrelitz 07 den Spitzenreiter aus Lukow. Schafft 07 eine Überraschung und kann punkten? Der Penzliner SV II hat am Sonntag um 14 Uhr Heimrecht und erwartet den FSV Reinberg II. Ein Dreier sollte angepeilt werden.
Am 1. Mai gibt es für Penzlin II einen Stammtisch in Mölln. Der BSV Stammtisch Mölln erwartet zum Spitzenspiel der Kreisklasse den Penzliner SV II. Der Anstoß wurde auf 8 Uhr vorverlegt, damit alle Spieler pünktlich zum Stammtisch kommen. Penzlin muss gewinnen, um weiter im Aufstiegsrennen zu bleiben. Der SV Alt Schwerin spielt um 10 Uhr gegen den FSV Reinberg II.