Besucherrekord auf dem Striezelmarkt:

Bäcker schneiden Riesenstollen an

Dresdner Bäcker haben mehr als eine Tonne Mehl für einen Riesen-Christstollen verbacken.

Die Bäckermeister des Schutzverbandes Dresdner Stollen verkaufen beim 20. Dresdner Stollenfest auf dem Striezelmarkt Portionen des Riesenstollen. Zum Jubiläum wurde der bisher schwerste Riesenstriezel mit einem Gewicht von 4246 Kilogramm gebacken.
Sebastian Kahnert Zum Jubiläum wurde der bisher schwerste Riesenstriezel mit einem Gewicht von 4246 Kilogramm gebacken.

Schwerer als zwei große Autos zusammen: Die Bäcker der Stadt Dresden haben am Samstag auf dem 20. Stollenfest einen Rekord-Kuchen präsentiert - einen Riesen-Christstollen. Dazu hatten sie in den letzten Tagen Hunderte Kilogramm Mehl, Butter, Zucker und andere Zutaten vermischt. Aus etwa 500 Stollen-Teilen setzten sie dann den Super-Stollen zusammen. "Wir haben auch noch nie so viele Besucher erlebt", sagte Thoralf Gorek vom Organisationsteam. Die Polizei ging von etwa 150 000 Menschen entlang der Strecke und auf dem Striezelmarkt aus.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung