Weltrekord geschafft:

Der Typ brennt doch!

Ein Stuntman aus Österreich hat den Weltrekord im „In-Flammen-Stehen“ gebrochen.

Stuntman Joe Toedtling bei seinem Weltrekord-Versuch.
Barbara Gindl Stuntman Joe Tödtling bei seinem Weltrekord-Versuch.

Fünf Minuten und 41 Sekunden hielt es Joe Tödtling in einem von Feuer umloderten Schutzanzug aus, berichtete die Nachrichtenagentur APA. Damit habe der 33-Jährige aus der Steiermark den bisherigen Rekord des Amerikaners Jayson Dumenigo um 16 Sekunden überboten. Die spektakuläre Aktion in der Guinnessbuch-Kategorie „Längster Ganzkörperbrand ohne Sauerstoffversorgung“ diente einer österreichischen Firma für feuerresistente Spezialanzüge zugleich als Materialtest.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung