Internationale Schlafstudie:

Deutsche schlummern weniger als andere

Erstmals haben Forscher das durchschnittliche Schlafverhalten in vielen Nationen gleichzeitig ermittelt – mit einer App. Die Studie erlaubt interessante Einblicke.

Wie eine Studie ergab, bestimmen häufig gesellschaftliche Faktoren, wann wir ins Bett gehen.
Patrick Pleul Wie eine Studie ergab, bestimmen häufig gesellschaftliche Faktoren, wann wir ins Bett gehen.

Menschen in Japan und Singapur schlafen nachts am wenigsten – im Durchschnitt nur 7 Stunden und 24 Minuten. Die längste Nachtruhe unter den Einwohnern diverser Industrienationen gönnen sich die Niederländer mit 8 Stunden, 12 Minuten.

Die Deutschen liegen mit etwa 7 Stunden und 45 Minuten Schlaf pro Nacht unterhalb des Durchschnitts der 20 untersuchten Länder. Diese Ergebnisse liefert eine neue große Studie, die weltweites Schlafverhalten erstmals mittels einer App unter Tausenden Probanden ermittelte.

Auch wenn die Spannbreite nicht so groß erscheine, bedeute jede halbe Stunde Schlaf einen deutlichen Unterschied in puncto Leistungsfähigkeit des Gehirns und auch Langzeitgesundheit, schreibt das Team um die US-Forscherin Olivia Walch von der University of Michigan im Journal „Sciences Advances“.

Übermüdete überschätzen sich regelmäßig

Außerdem zeigte sich bei der Auswertung der Daten von rund 5500 Teilnehmern: Männer mittleren Alters schlafen am wenigsten, oft weniger als die empfohlenen sieben bis acht Stunden pro Nacht. Frauen schlafen, vor allem zwischen 30 und 60 Jahren, durchschnittlich etwa 30 Minuten länger als Männer.

Hauptautorin Walch sagt, zu kurzer Schlaf könne die Leistung stark einschränken: „Es braucht nur ein paar Tage Schlafdefizit und man ist wie betrunken.“ Übermüdete Menschen merkten das selbst kaum und schätzten ihre Leistungsfähigkeit regelmäßig zu hoch ein.

An die Daten gelangten die Forscher über die von ihnen entwickelte, kostenlose App Entrain. Ursprünglich gedacht, um Menschen beim Umgang mit dem Jetlag zu helfen, gaben die Teilnehmer neben ihrem Aufenthaltsort ihre Schlafzeiten an.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung