Netz-Hit:

Jennifer Rostock singen gegen die AfD

Die von Usedom stammende Band "Jennifer Rostock" hat mit ihrem Song gegen die AfD einen Netzhit gelandet.

Eine Szene aus dem Video.
Screenshot/Jennifer Rostock Eine Szene aus dem Video.

Die von Usedom stammende Band "Jennifer Rostock" hat mit ihrem Song gegen die AfD einen Netzhit gelandet. Bei Facebook klickten bis Mittwoch 4,4 Millionen Menschen auf ein Video, das die Band in Wohnzimmer-Kulisse aufnahm. Sängerin Jennifer Weist, geboren in Zinnowitz, warnt in dem Lied davor, bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern (4. September) und Berlin (18. September) für die "Alternative für Deutschland" zu stimmen.

"Bist du alleinerziehend und willst nicht, dass der Staat dich unterstützt, dann wähl die AfD", heißt es darin. Oder auch: "Drei Kinder pro Familie, Mann im Job und Frau am Herd, das will die AfD". Der Refrain: "Aber nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber." Dies ist das komplette Video von der Facebookseite der Band:

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung