Fußballer in Pilger-Kleidung:

Netzhype um Özils Mekka-Schnappschuss

Bevor es für den Mittelfeldspieler des FC Arsenal demnächst mit der deutschen Nationalmannschaft um den EM-Titel geht, war Mesut Özil noch auf Pilgerfahrt. Sehr vielen Fans gefiel das.

Mesut Özil ganz in Weiß vor der Kaaba.
Screenshot Facebook Mesut Özil ganz in Weiß vor der Kaaba.

Fußball-Nationalspieler Mesut Özil (27) hat sich in Pilger-Kleidung vor dem islamischen Heiligtum in Mekka ablichten lassen und das Foto online veröffentlicht. Nur 20 Stunden nachdem das Bild in der Nacht zum Montag auf Facebook online gegangen war, hatten es bereits 1,8 Millionen Nutzer mit „Gefällt mir“ markiert.

Das Foto zeigt Özil ganz in Weiß gekleidet mit ernstem Blick vor der würfelförmigen Kaaba im Zentrum der Großen Moschee in Mekka. Versehen ist das Bild mit mehreren Hashtags, darunter #HolyCity (Heilige Stadt) und #Pray (Beten). Viele Nutzer sahen darin einen Aufruf zur Toleranz, wie sich in den Kommentaren widerspiegelte.

Özil, der derzeit beim englischen Erstligisten FC Arsenal unter Vertrag steht, hat mehr als 30 Millionen Fans auf Facebook. Der Moslem hat mit der Pilgerfahrt, der Hadsch, die letzte der fünf Säulen des Islam abgeschlossen.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung