Rückruf:

Salmonellen im Curry-Gewürz

Wegen Salmonellenverdachts hat die Koblenzer Firma Hartkorn Gewürzmühle eine Charge einer Curry-Gewürzmischung zurückgerufen.

Bei einer Probe seien die Erreger festgestellt worden. Verbraucher, die einen 50-Gramm-Beutel des Gewürzes mit der Nummer L 324141 F6 haben, sollen es nicht verwenden. Sie können das Gewürz beim Händler, wo sie es gekauft haben, abgeben und erhalten ihr Geld zurück.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung