Gute Beobachtungschancen im Osten:

Sternschnuppen und Komet am Weihnachtshimmel

Der Nachthimmel bietet zur Weihnachtszeit gleich zwei Auftritte. Bei klarer Sicht kann der Komet Lovejoy am Sonntagmorgen und am Sonntagabend am besten beobachtet werden.

Sternengucker aufgepasst! An Weihnachten gibt es viel zu sehen!
Oliver Berg Sternengucker aufgepasst! An Weihnachten gibt es viel zu sehen!

 In der Nacht zum Montag erreichen zugleich die Sternschnuppen der Ursiden ihr Maximum. „Lovejoy ist aber vermutlich nur mit dem Feldstecher zu entdecken“, sagte der Vorsitzende der Vereinigung der Sternfreunde (VdS), Otto Guthier. Bei den Sternschnuppen könnte es besser aussehen, „wenn der Himmel klar ist“.

Nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes sind die Beobachtungschancen im Osten und im Süden Deutschlands am besten. Lovejoy könnte laut Guthier am besten morgens im Nordosten etwa eine Stunde vor Sonnenaufgang zu entdecken sein oder abends, dann im Nordwesten eine Stunde nach Sonnenuntergang.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!