Jubiläum:

120 Jahre Eberswalder Werner Forßmann Krankenhaus

Im Rahmen einer Festwoche lädt die Klinik Patienten und Interessenten ein, sich über moderne Behandlungsmöglichkeiten zu informieren.

Die Einrichtung verfügt auch über eine Kinderklinik.
Uwe Werner Die Einrichtung verfügt auch über eine Kinderklinik.

Bis zum kommenden Sonnabend feiert das Werner Forßmann Krankenhaus in Eberswalde (Barnim) sein 120-jähriges Bestehen. Wie die Klinik mitteilte, wird das Jubiläum mit einer großen Festwoche begangen, zu der Patienten und Interessenten eingeladen sind.

„Unsere Festwoche soll interessante Einblicke in die Entwicklung und das Leistungsspektrum geben“, erklärte die Verwaltungsdirektorin Sibylle Ludewig.

Im Mittelpunkt der Info-Veranstaltungen stehen häufige Erkrankungen und die Therapiemöglichkeiten, die das Krankenhaus dazu anbietet. Dabei geht es mit der Aktion „Saubere Hände“ darum, wie man Infektionen vermeidet. Weitere Themen sind heute beziehungsweise am Mittwoch Arthrose, Augenerkrankungen und schlafbezogene Atmungsstörungen. Am Donnerstag steht das Thema Schönheitschirurgie im Mittelpunkt, am Freitag informieren Experten über Gefäßerkrankungen wie das „Raucherbein“.

Das Werner Forßmann Krankenhaus wird von der GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH betrieben, die auch das Prenzlauer Kreiskrankenhaus bewirtschaftet.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung