Tiere verkauft, verfüttert und gequält?:

Anzeige gegen Zoochef erstattet

Neue Vorwürfe gegen den umstrittenen Berliner Chef von Zoo und Tierpark, Bernhard Blaszkiewitz: Unter anderem soll er Sittiche im Tierkinderzoo an Raubtiere verfüttert haben.

Blaszkiewitz ist äußerst umstritten.
Tim Brakemeier Blaszkiewitz ist äußerst umstritten.

Gegen Bernhard Blaszkiewitz, ist Medienberichten zufolge Anzeige erstattet worden. Demnach soll der Tierarzt Ulrich Lindemann vom Veterinäramt Mitte Blaszkiewitz angezeigt haben, weil dieser gegen das Tierschutzgesetz verstoßen haben soll. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft konnte den Eingang einer Anzeige nicht bestätigen. Unter anderem wollte Blaszkiewitz den Berichten zufolge eine schwangere Antilope nach Bulgarien transportieren, obwohl die Reise viel zu anstrengend für das Tier gewesen sei. Außerdem habe der Zoochef geplant, mehrere Sittiche aus einer Voliere im Tierkinderzoo an Raubtiere zu verfüttern. Auch würden Eisbären und Löwen nicht artgerecht gehalten werden.