:

Besucher werden zu Akteuren

Musiker, Gaukler, Kunst und Geschichten: Mit einem abwechslungsreichen Programm wird die 15. Schlössernacht in Potsdam gefeiert.

Am Sonnabend startet die 15. Schlössernacht im Park Sanssouci. Foto: R. Hirschberger
Ralf Hirschberger Am Sonnabend startet die 15. Schlössernacht im Park Sanssouci. Foto: R. Hirschberger

Die Jubiläumsausgabe des Kulturspektakels lockt am Sonnabend wieder tausende Besucher in den Park Sanssouci. Rund 450 Akteure gestalten ein Programm mit Konzerten, Tanzvorführungen, Theaterspielen und Literaturvorträgen.

Die Veranstalter versprechen einige Veränderungen: Nach dem Abschluss der Sanierungsarbeiten am Neuen Palais soll die große Hauptbühne nunmehr vor den Kolonnaden des Schlosses aufgebaut werden. In Mitmachaktionen können Besucher außerdem erstmals selbst zu Akteuren der Veranstaltung werden: In einer preußischen Landschule treffen sie auf einen strengen Lehrer und stellen dabei ihre Tischmanieren in einer Kavalier-Tour auf die Probe.

Die Zahl der Eintrittskarten ist auf 33 000 beschränkt. Kurzentschlossene bekommen noch Tickets an der Abendkasse.