Wahrscheinlich technischer Defekt:

Brand im Restaurant von Schloss Ribbeck

Offenbar ging der Brand von zwei Getränkekühlschränken aus. Die Höhe des Schadens ist noch nicht absehbar.

Mehrere Feuerwehren aus dem Havelland waren im Einsatz.
Jan-Philipp Strobel Mehrere Feuerwehren aus dem Havelland waren im Einsatz.

Ein technischer Defekt hat im Restaurant des Schlosses Ribbeck (Havelland) am Donnerstag einen Brand verursacht. Nach bisherigen Erkenntnissen gingen zwei Getränkekühlschränke in Flammen auf, sagte eine Sprecherin der Polizeidirektion West. In der Nacht waren mehrere Feuerwehren im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Die Elektrogeräte wurden stark beschädigt. Durch den Gastraum und weitere angrenzende Zimmer zog starker Qualm. Zur Höhe des Sachschadens lagen noch keine Angaben vor. Kriminaltechniker untersuchen den Brandort.

Seit 2009 steht das sanierte Schloss, das heute dem Landkreis gehört und ein beliebtes Touristenziel ist, offen. Berühmt wurde der Ort durch Theodor Fontanes Gedicht vom Herrn von Ribbeck und dem Birnbaum in seinem Garten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung