Karneval der Kulturen:

Bunt, schrill und einfach cool

Tausende Berliner und Brandenburger erleben Pfingsten ausgelassen auf dem großen Kreuzberger Straßenfest.

Exotische Spezialitäten an schier unzähligen Ständen.
Heiko Schulze Exotische Spezialitäten an schier unzähligen Ständen.

Berlin/Uckermark. Nur mit viel Geduld und fröhlichem Herzen können sich an diesem Pfingstwochenende die Besucher aus Berlin und Brandenburg  auf den Straßen rund um den Kreuzberger Blücherplatz treiben lassen. Der Karneval der Kulturen lockt vier Tage lang mit einem einmalig bunten Straßenfest. Höhepunkt ist zweifelsohne der große Umzug, der sich am Sonnabend ab 12. 30 vom Hermannplatz aus in Bewegung setzt. Doch nicht nur exotische Speisen und Getränke werden den hunderttausenden Besuchern gereicht. Die Veranstalter vermitteln zugleich Botschaften zur Flüchtlingsproblematik, für Mitmenschlichkeit jenseits von Grenzen und Nationalitäten. An vielen Ständen werden zudem Trends gegen eine Wegwerf-Mentalität vermittelt und das Bewusstsein geschärft, mit der Natur ehrfurchtsvoll umzugehen. Nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern auf eine fröhliche, interessante Art, die die Herzen zahlreicher Besucher erreicht.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung