Landesgartenschau:

Die Uckermark blüht - MV ist blass

Die Landesgartenschau in der Uckermark steuert auf einen Besucherrekord zu. Und was ist mit MV?

So schön ist es derzeit auf der Landesgartenschau in Prenzlau.
Oliver Spitza

Die Landesgartenschau (Laga) in Prenzlau ist auf einem guten Weg, die Zielmarke von 300 000 Besuchern zu erreichen. „Wir haben schon weit mehr als 150 000 Gäste und noch nicht Halbzeit“, sagte Laga-Sprecher Matthias Bruck.

Indes wird es in Mecklenburg-Vorpommern zumindest in den kommenden beiden Jahren keine Landesgartenschau geben. 2012 hatte das Kabinett in Schwerin beschlossen, auf die Schau zu verzichten, da keine der Bewerberstädte – Putbus und Güstrow – die finanziellen Belastungen aus eigener Kraft hätte tragen können.

Mehr dazu lesen Sie im Uckermark Kurier und Nordkurier am Dienstag, 25. Juni 2013.