:

Dreijährige nach Sturz in Pool tot

Das kleine Mädchen war auf ein Nachbargrundstück gelaufen und dort ins Wasser eines Schwimmbeckens gefallen.

Eine Obduktion soll die Todesursache klären.
Ingo Wagner Eine Obduktion soll die Todesursache klären.

Ein dreijähriges Mädchen ist nach dem Sturz in einen Swimmingpool in Panketal (Barnim) gestorben. Ein Notarzt hatte das Kind am Donnerstagabend wiederbelebt. Es starb dann jedoch im Krankenhaus, teilte die Polizei am Freitag mit. Eine Obduktion soll die Todesursache klären.

Das Mädchen lebte in Berlin und war zu Besuch bei seinen Großeltern in Brandenburg. Anders als zunächst berichtet, fiel das Mädchen nicht in den Swimmingpool der Großeltern, sondern lief auf ein Nachbargrundstück und stürzte dort ins Wasser. „Wir gehen von einem Unglücksfall aus“, erklärte eine Polizeisprecherin.