Leistungswettbewerb:

Erfolg für märkischen Orgelbauer

Junger Instrumentenbauer schafft 2. Bundessieg im Wettbewerbsberuf Orgel- und Harmoniumbauer.

Christian Scheffler (links) hat sein Unternehmen erst 1990 gegründet. Sein Sohn Konrad Friedemann hilft fleißig mit.
Patrick Pleul Christian Scheffler (links) hat sein Unternehmen erst 1990 gegründet. Sein Sohn Konrad Friedemann hilft fleißig mit.

Der junge Orgelbauer Konrad Friedemann Scheffler aus Sieversdorf (Oder-Spree) hat im gerade zu Ende gegangenen Jahr 2014 einen großen Erfolg gefeiert. Im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks schaffte er den 2. Bundessieg im Wettbewerbsberuf Orgel- und Harmoniumbauer. Scheffler arbeitet im Betrieb seines Vaters Christian.

Der Instrumentenbauer Christian Scheffler gründete sein Unternehmen erst nach der Wende 1990 und beschäftigt inzwischen elf Mitarbeiter. Schwerpunkt der Werkstatt ist es, mechanische und pneumatische Orgeln aus dem 19. und 20. Jahrhundert zu restaurieren.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung