Sattelzug aufgebrochen:

Fahrräder im Millionenwert gestohlen

Ein Lkw-Fahrer hielt auf einem Rastplatz an der Autobahn 10, um eine Pause einzulegen. Am nächsten Morgen musste er feststellen, dass seine Fracht entwendet wurde. Auch andere Laster wurden zum Ziel von Dieben.

Ein Diebstahl im großen Stil wurde bei der Polizei angezeigt: 260 verpackte Räder wurden gestohlen.
Patrick Seeger Ein Diebstahl im großen Stil wurde bei der Polizei angezeigt: 260 verpackte Räder wurden gestohlen.

Von einem geparkten Sattelzug am Autobahn-Rastplatz Michendorf (Potsdam-Mittelmark) sind 260 Fahrräder im Wert von 1,35 Millionen Euro gestohlen worden. Der Diebstahl geschah vermutlich zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen, sagte ein Polizeisprecher.

Der Fahrer des polnischen Sattelzuges hatte auf dem Rastplatz an der A10 gehalten. Erst am nächsten Morgen bemerkte er den Verlust der noch verpackten exklusiven Räder. An zwei weiteren Lastern wurden ebenfalls die Planen zum Laderaum aufgeschnitten, jedoch wurde nichts entwendet.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung